Rezept: Wraps mit Schnitzel :)

Heute möchte ich euch zeigen wie ihr einen lecker belegten Wrap macht.
Allerdings habe ich heute fast nur Fertigprodukte genommen,
weil es schnell gehen musste,
aber ich werde euch alternativen aufschreiben wie ihr es selbst machen könnt.

Zutaten:
- Tortilla Wraps
- eine Paprika
- eine Tomate
- Kopfsalat (nach belieben)
- Joghurt Dressing
- Mini Schnitzel
- etwas Reibekäse

Als erstes habe ich die Tomate, die Paprika und den Salat geschnitten und in eine Schale gegeben und das Salatdressing drüber gemacht.
Doch wenn ihr den Teig für die Tortilla Wraps selbst machst,
dann solltet ihr damit anfangen.
Dazu braucht ihr für ca. 10 Stück:
300 g Mehl
150 ml Wasser
2 TL Salz
4 EL Öl

Alle Zutaten mischt ihr einfach zu einem etwas festeren Teig und rollt daraus dann die Fladen aus.
Danach bratet ihr die Fladen OHNE Öl in einer Pfanne an und fertig sind auch schon eure selbst gemachten Fladen.

Danach habe ich die Mini Schnitzel bei 200C° Umluft in den Ofen geschoben,
die innerhalb 10-12 Minuten fertig sind.
Natürlich könnt ihr auch diese selbst machen,
in dem ihr einfach Schnitzel aus Hähnchen, Pute oder Schwein nehm und sie zerkleinert.
Danach einfach wie bei normalen Schnitzeln,
würzen und mit Ei und Paniermehl/Semmelbrösel panieren.
In der letzten Minuten habe ich die fertigen Fladen jeweils eine Minute in den Backofen dazu geschoben.
Als der erste Fladen dann nach einer Minute fertig war,
habe ich ihn und die Schnitzel aus dem Ofen geholt und immer wieder gleich einen neuen reingelegt.

Und folgendermaßen habe ich die Wraps belegt:
Erst etwas von dem Salat in die Mitte, dann 1-2 Mini Schnitzel und etwas Reibekäse obendrauf,
Zum Schluss habe ich die untere Kante umgeklappt und die äußeren jeweils zur Mitte und alles meine Zahnstocher festgesteckt.

Durch das Dressing im Salat sind die Wraps auch nicht so trocken,
ihr müsst nur drauf achten das ihr nicht zu viel von dem Dressing mit rausholt,
weil es sonst echt super doll tropft. ;)

Natürlich könnt ihr die Wraps auch mit anderen Dingen belegen und auch anders rollen.


Und jetzt wünsche ich einen Guten Appetit!

P.s. Leider gibt es diesmal eigentlich keine Bilder,
weil es eine sehr spontane Aktion war und ich meine Kamera nicht zur Hand hatte..

Kommentare:

  1. Woaaa! Will ich am liebsten sofort ausprobieren! -_-
    Danke für die Idee :)

    LG, xx

    AntwortenLöschen
  2. Haha ohja die schmecken auch einfach unglaublich gut :)
    Ich würde mich freuen wenn du mir berichtest wie es dir geschmeckt hat wenn du sie ausprobierst :)

    Liebste Grüße, Vanessa <3

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmmh, das sieht echt mega lecker aus :)!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja das waren sie auch!
      Kannst mir ja gerne erzählen wie sie dir geschmeckt haben, falls du sie ausprobierst. :)

      Vanessa! <3

      Löschen